Trautskirchen

© Gemeinde Trautskirchen

Die N-ERGIE Kinotour in Trautskirchen

Die N-ERGIE Kinotour macht am Sonntag, 25. August 2024, in Trautskirchen Station. Freuen Sie sich auf einen lustigen Filmabend mit dem „Rehragout-Rendezvous“. Der Ticketvorverkauf startet am Montag, 15. Juli.

So. 25. August 2024 18:00 Uhr
€ 5,50 Eintritt € 6,00 Abendkasse

Rehragout-Rendezvous

Deutschland, 2023, Länge 97 Minuten, ab 12 Jahren
Regie: Ed Herzog

„Was gibt’s zum Essen?“ „Nix.“ Paukenschlag am Eberhofer-Hof: Die Oma streikt! Nach gefühlt 2000 Kuchen und noch mehr Schweinsbraten, Semmelknödeln und Kraut beschließt die Oma, sich der familiären Fürsorge zu entledigen. Chaos pur! Papa Eberhofer, Franz, Leopold und Susi sollen doch bitteschön endlich mal lernen, sich selbst zu versorgen. Hinzu kommt ein verzwickter Mordfall, der das Ermittler-Dreamteam erneut in Höchstform vereint. › Zum Trailer

Die N-ERGIE Kinotour in Trautskirchen

Rahmenprogramm
Ein buntes Begleitprogramm für die ganze Familie rundet jeden Film-Abend der N-ERGIE Kinotour ab. Machen Sie ein Selfie in der Foto-Box, testen Sie Ihre Geschicklichkeit, spielen Sie eines der großen Holzspiele – es ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Spende Eintrittsgeld
Der Erlös jedes Kinoabends im Rahmen der N-ERGIE Kinotour wird für einen Guten Zweck vor Ort gespendet. Wofür genau, das wird jeweils in den Veranstaltungsorten entschieden.

Weitere Infos zum Ort der Veranstaltung:
› Kurzporträt Veranstaltungsort

Euer Filmabend

Datum
Sonntag, 25. August 2024

Zeitplan
18:00 Uhr
Einlass und Start Rahmenprogramm
ca. 20:00 Uhr
„Film ab“ mit Einbruch der Dunkelheit

Adresse und Anfahrt
Am Reitplatz
90619 Trautskirchen
› in Google Maps öffnen

Kino für den guten Zweck vor Ort

Sämtliche Einnahmen aus den verkauften Eintrittskarten gehen an einen guten Zweck, den die jeweilige Kommune selbst bestimmt. Darüber hinaus profitieren Vereine vor Ort von den Erlösen, die sie durch den Verkauf von Essen und Getränken erzielen.

Die N-ERGIE Kinotour seit 2005

Zuschauer: 66.000
Gesammelte Spenden: über 200.000 €
Kommunen: über 200
Kinofilme: 75

Artikel teilen