Wärmepumpen: Wärme aus der Luft

Wärmepumpe Mehrfamilienhaus Wendelstein
© Falk Heller

Neubau mit einer Wärmepumpe: Die Luft-Wasser-Wärmepumpe für das Achtfamilienhaus duckt sich diskret in eine Nische zwischen den Carports und versorgt die Bewohner mit Wärme

Wärmepumpen in Ein- oder Zweifamilienhäusern sind Standard. In Mehrfamilienhäusern haben sie (noch) Seltenheitswert. Doch gute Beispiele wie das Wohnhaus in Wendelstein könnten Schule machen.

„In Mehrfamilienhäusern sind Wärmepumpen erst im Kommen – auch als Alternative zum Erdgas. Die Technik ist erprobt und zuverlässig. Gerade im Neubau kann man sie problemlos einsetzen“, bestätigt Norbert Kimmelzwinger. Er ist Ansprechpartner für die Handwerkspartner der N‑ERGIE und damit auch für Heizungsbaumeister Stephan Grimbs.

Als sich der Bauträger bei ihm nach einer Contracting-Lösung für die Wärmeversorgung erkundigte, kam ihm sofort das Mietmodell der N-ERGIE in den Sinn: Mit „HEIZUNG KOMFORT regenerativ“ bietet die N-ERGIE zehn Jahre lang ein Rundum-sorglos-Paket mit konstanten monatlichen Raten inklusive Wartungen und Reparaturen an. Genau das Richtige für den hochwertig ausgestatteten Neubau.

100 Prozent erneuerbare Energie für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Das fand auch Oliver Kraft, der als Bauleiter für den Bauträger IMMOVARIA das Projekt betreut hat. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe für das ganze Anwesen ist diskret in einer Nische zwischen den Carports untergebracht: „So haben wir weder optisch noch von der Geräuschentwicklung her Nachteile“, erklärt Oliver Kraft. Regenerative Energie aus der Luft liefert die Wärme zu 100 Prozent – auch im Winter. Bei extremer Kälte kann zusätzlich ein Elektroheizstab einspringen. „Die Fußbodenheizung kommt mit einer Vorlauftemperatur von 35 Grad zurecht. Das Warmwasser wird über eine Pufferstation bei Bedarf direkt in den Wohnungen erzeugt. Daher gibt es keine Wärmeverluste“, ergänzt Stephan Grimbs.

Selbst im Winter hat das Konzept prima funktioniert – das bestätigen auch die Bewohner*innen. Und sind angesichts der aktuellen Unsicherheit am Energiemarkt besonders angetan von ihrer komfortablen und effizienten Wärmelösung.

Infos zu Wärmepumpen

Infos zum Gebäude

  • 8 Parteien, ca. 900 m² Wohnfläche
  • KfW-55-Effizienzhaus
  • Bauzeit: August 2020 bis November 2021
  • Leistung Luft-Wasser-Wärmepumpe: 45 kW
  • dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Fußbodenheizung in allen Räumen

Infos zu den Partnern

Wärmepumpe Mehrfamilienhaus Wendelstein
© Falk Heller

Wärmepumpe. Von links: Oliver Kraft, Stephan Grimbs, und Norbert Kimmelzwinger.

Artikel teilen